Carl Benz Academy

Die Carl Benz Academy entwickelt maßgeschneiderte Weiterbildungen für Berufstätige. Sie bietet innovative und international anerkannte Studiengänge in Zusammenarbeit mit führenden Universitäten in China, Deutschland und den Vereinigten Staaten.

Sie wurde von Mercedes-Benz (China) und Mercedes-Benz Auto Finance Ltd., in Zusammenarbeit mit drei renommierten Universitäten und Partnern aus der Premium-Automobilindustrie in China gegründet. Ins Leben gerufen wurde die Akademie in Beijing, China am 14. November 2011 und hat seitdem drei erfolgreichen Jahrgängen den Master of Business Administration verliehen.

Das Internationale MBA-Programm bietet maßgeschneiderte Lehre; ein hoch qualifiziertes, internationales Team von Wissenschaftlern und einen geschäftsrelevanten Lehrplan. Die Studenten profitieren von der Möglichkeit weltweit, up-to-date, innovative Lehrinhalte erleben zu können. Darüber hinaus ermöglicht der Blended-Learning-Ansatz den Mitarbeiter effektiv zu lernen, wann und wo es ihnen am besten passt, mit einem Minimum an Arbeitsplatzabwesenheit.

Der Lehrplan besteht aus einer Kombination von Online- und Präsenzlehre. Die Schüler werden ermutigt eng mit ihren Mitschülern zu interagieren und wenden ihre erworbenen Kenntnisse in ihrem Arbeitsalltag an. Bei erfolgreichem Abschluss des Studiums erhalten die Studierenden einen akkreditierten und international anerkannten MBA-Abschluss.

Die Idee für ein Corporate-Akademie-Projekt entstand aus einem der strategischen Ergebnisse des „People in Retail“ Programms für Mercedes-Benz: Maßgeschneiderte Weiterbildung wird als relevant gesehen, um diversen strategischen Herausforderungen in China, wie z.B. schnelles Wachstum des Vertriebs- und Servicenetzes, Loyalität von erfahrenen Managern und das „Erwachsenwerden“ des chinesischen Automobilmarkts, entgegenzuwirken.

Ergebnis ist ein internationales, branchenspezifisches MBA-Programm in Teilzeit, zugeschnitten auf die Marke und Besonderheiten von Mercedes-Benz. In 2010 und 2011 wurden akademische Partnerschaften in China, Deutschland und den USA identifiziert und geschlossen. Partner des Mercedes-Benz Vertriebsnetzes in China konnten als Gründungspartner, Kunden und Sponsoren gewonnen werden. Mitarbeiter und Spezialisten der Daimler-Gruppe waren ebenfalls eng an der Gestaltung des Programms beteiligt.

Die E.R.P. fungierte als Projektmanager und Moderator in mehreren Bereichen – wobei das gesamte Programm, wie so oft in der E.R.P., als „Community-Projekt“ etabliert wurde. Es flossen Kompetenzen, Ehrgeiz und Ressourcen von allen beteiligten Partnern in das Projekt ein. Dies erforderte ein flexibles und agiles, aber dennoch zuverlässiges Projektmanagement.

Eine physisch und rechtlich unabhängige Hochschule zu entwickeln ist das ultimative strategische Ziel der Carl Benz Academy: the First Global Cloud University – die erste globale Cloud-Universität. Die E.R.P. arbeitet mit akademischen und wirtschaftlichen Partnern auf dieses Ziel hin.

Publikation

Von der Kutsche zur Cloud – globale Bildung sucht neue Wege

Von der Kutsche zur Cloud - globale Bildung sucht neue WegeDas Beispiel der Carl Benz Academy

Schönebeck, Manfred; Pellert, Ada (Hrsg.)

Eine Sammlung von Beiträgen internationaler Experten auf den Gebieten Bildung, Forschung und Wirtschaft. Themen:

▶ Internationalisierung und Reflexion der Praxis als zentrale Herausforderungen moderner Hochschulbildung
▶ Online-Lernen als Zukunftsmodell für Hochschulen
▶ Innovative Bildungskonzepte im Diskurs von Wirtschaft, Hochschule und Forschung
▶ Aktueller Beitrag zur Entwicklung internetbasierten Lernens

Die Publikation bringt Autorinnen und Autoren zum Dialog über ein zeitgemäßes Bildungskonzept zusammen und stellt gleichzeitig den Cloud University Ansatz der Carl Benz Academy vor. Dahinter steckt die Idee zur Entwicklung interaktiver Lehr- und Lernmethoden, die sich um aktuelle und zukünftige Möglichkeiten des Internets ranken, sowie die sich daraus ergebenden Möglichkeiten für Didaktik, Prüfung, Verwaltung und lebenslanges Lernen.