Konfliktdesign

face-1370955_1920

Das Verstehen, Interpretieren und Lösen von Kommunikationsproblemen durch die Entwicklung maßgeschneiderter Konfliktdesigns ist ein Arbeitsschwerpunkt der E.R.P.. Konfliktdesigns integrieren hierzu Management und Lösung von Konflikten im Arbeitsumfeld, die aufgrund eines unterschiedlichen Verständnisses der Erwartungen, Anforderungen oder Verantwortlichkeiten entstehen.

Die E.R.P. nutzt dabei die Potenziale, die Konflikte bieten, um eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten zu schaffen.

Konfliktmanagement beginnt damit, alle verschiedenen Perspektiven zu berücksichtigen und die Gründe für den Konflikt zu analysieren. Hierbei werden auch informelle Kommunikationsstrukturen einschließlich formaler und informaler Prozesse berücksichtigen.

Der Hintergrund der E.R.P. ermöglicht es,  zwischen den verbalen Äußerungen und den damit gemeinten Erwartungen, Verantwortlichkeiten, Aufgaben oder Prozesse zu differenzieren – auch wenn auf den ersten Blick alle über den gleichen Inhalt zu sprechen scheinen. Darüber hinaus ermöglicht die kulturübergreifende Expertise der E.R.P. unterschiedliche kulturelle Hintergründe zu berücksichtigen, welche in internationalen Arbeitsumgebungen immer relevanter werden.face-1370958_1920

Die Lösung des Konflikts wird von allen Parteien gemeinsam erarbeitet, um einen holistischen Lösungsansatz zu ermöglichen, der von allen Teilnehmern getragen wird. Dieser beinhaltet eine Identifikation von Konfliktpotenzialen in der Kommunikation, sowie häufig eine Re-Strukturierung von Prozessen und resultiert in einer höheren Arbeits- und Kommunikationseffizienz.

Darüber hinaus werden die Beteiligten in der Wahrnehmung von Konflikten und möglichen Lösungsansätzen sensibilisiert, so dass künftige Konflikte oft von den Teilnehmern selbst und in einem frühen Stadium gelöst werden können, was wiederum die Gesamteffizienz und die Arbeitszufriedenheit steigert.

 

Konflikte intelligent lösen!

 
WordPress Video Lightbox Plugin